NEUIGKEITEN
Neuigkeiten
29.11.2016, 13:22 Uhr
CDU im Dialog
Sparkassenfiliale zu - was nun?!
Sparkassenfiliale zu - was nun?!
Straußfurt. Der Einladung des CDU Ortsverbandes folgten am Montagabend fast 30 Straußfurter, um mit Vertretern der Sparkasse ins Gespräch zu kommen. Diese wiederum war mit drei Spitzen gut vertreten. Frau Kraushaar als Regionalbereichsleiterin Sömmerda, der Beratungscenterleiter aus Weißensee, Herr Maroldt und der Bereichsleiter Privatkunden der Sparkasse Mittelthüringen, Herr Galander erklärten die Entscheidung, sich aus Straußfurt zurückzuziehen und stellten sich den Fragen. Die Ortsvorsitzende, Claudia Heber, moderierte die Diskussion im Feuerwehrgerätehaus. "Es ist heute Abend schon deutlich geworden, welche große Umstellung die Filialschließung mit sich bringt und dass die Enttäuschung und Ärger groß sind. Ein Schwerpunkt war der "rote Würfel" auf dem Edeka-Parkplatz, der schlecht ausgeleuchtet ist. Auch ist der Parkplatz nur zu den Öffnungszeiten des Marktes mit dem Auto zu erreichen und nicht vor Wind und Wetter geschützt. Es gab viele Anregungen, die Frau Kraushaar prüfen will. Das zweite Problem ist die fehlende Möglichkeit, Überweisungen zu tätigen. Hier gibt es die Idee, dass die VG vielleicht eine Möglichkeit findet, den Transport zu organisieren. Der Bürgermeister bot auch die Nutzung von Räumlichkeiten im neuen "Bürgerhaus" an. Ein Überweisungsautomat sollte für Straußfurt drin sein, auch bei allen dargestellten Unwägbarkeiten. Ich habe auch eine Kooperation mit der VR-Bank angeregt. Gerade im ländlichen Raum muss es auch mal unprätentiöse Lösungen geben. Das wird jetzt alles geprüft. Wir bleiben in jedem Fall in Kontakt und versuchen Wege zu finden." Claudia Heber Vorsitzende CDU Haßleben/Straußfurt